Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Europa kommt auf die Mierendorff-INSEL

31. Oktober @ 13:00 - 17:00

„Freiraum“ heißt das Projekt, das am Samstag, 31. Oktober, von 13 bis 17 Uhr auf dem Mierendorffplatz stattfindet. Hinter diesem europaweiten Event steht das Goethe-Institut. Kernpunkt des Programms ist ein Live-Stream zu den Themen Freiheit und Soziale Bewegungen, der aus vielen europäischen Städten gesendet wird. Für Berlin ist die Mierendorff-INSEL am Start. Offizieller Veranstalter ist der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf, Stabsstelle Nachhaltigkeit; Organisator ist der Architekt Yasser Almaamoun zusammen mit der DorfwerkStadt und der Stadtteilkoordination. Der inhaltliche Fokus auf unserer INSEL liegt auf den Bereichen Nachhaltigkeit, Partizipation, ehrenamtliches Engagement und Jugendinitiativen. Dazu werden vier Thementische auf dem Mierendorffplatz aufgebaut, an denen Experten mit INSEL-Bewohner*innen ins Gespräch kommen und Fragen beantworten. Von 12 bis 17 Uhr läuft der Live-Stream, der aus Brüssel gesteuert wird. Ab 13 Uhr wird er auf einem Bildschirm auf dem Mierendorffplatz zu sehen sein. Auch die Mierendorff-INSEL trägt rund eine Viertelstunde zum Live-Stream bei: Zu Wort kommt unter anderen Oliver Schruoffeneger, Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt. Publikum ist herzlich willkommen! Die Corona-Regeln werden eingehalten. Mehr Informationen zum Gesamt-Event unter www.freiraumfestival.eu

Details

Datum:
31. Oktober
Zeit:
13:00 - 17:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,

Veranstalter

Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf

Veranstaltungsort

Mierendorffplatz