Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

# unteilbar. Demonstation für eine offene und freie Gesellschaft

13. Oktober @ 13:00 - 17:00

Unter dem Hashtag #unteilbar und dem Motto „Für eine offene und freie Gesellschaft – Solidarität statt Ausgrenzung!“ rufen viele Organisationen, darunter der Deutsche Paritätische Wohlfahrtsverband, Gruppen und Einzelpersonen zu einer Demonstration am 13. Oktober 2018 in Berlin auf. Ausgangspunkt ist der Alexanderplatz.

Aus dem Aufruf:

Es findet eine dramatische politische Verschiebung statt: Rassismus und Menschenverachtung werden gesellschaftsfähig. Was gestern noch undenkbar war und als unsagbar galt, ist kurz darauf Realität. Humanität und Menschenrechte, Religionsfreiheit und Rechtsstaat werden offen angegriffen. Es ist ein Angriff, der uns allen gilt.
Wir lassen nicht zu, dass Sozialstaat, Flucht und Migration gegeneinander ausgespielt werden. Wir halten dagegen, wenn Grund- und Freiheitsrechte weiter eingeschränkt werden sollen.

Einwohner*innen der Mierendorff-INSEL, die sich an der Demonstration beteiligen wollen, treffen sich um 11.30 Uhr am S-/U-Bahnhof Jungfernheide, um zum Alexanderplatz zu fahren.

Wenn Sie Lust haben, mit einem  Plakat o.ä. zur Demonstration zu gehen , kann dies bei einem Treffen vorab gemeinsam erstellt werden. Dafür bitte im Kiezbüro telefonisch unter 030 – 344 58 74 oder per Email bei kiezbuero@dorfwerkstadt.de melden, wenn Sie sich daran beteiligen wollen.

Den Aufruf zur Demonstration gibt es in vielen Sprachen, darunter auch in leichter Sprache hier.

Details

Datum:
13. Oktober
Zeit:
13:00 - 17:00
Veranstaltung-Tags:
Website:
https://www.unteilbar.org/