Die DorfwerkStadt e.V. als landesweit anerkannter Freier Träger der Jugendhilfe gem. § 75 SGB VIII steht für die partizipative Arbeit mit Menschen in ländlichen und städtischen Gebieten. Seit 2000 ist der gemeinnützige und eingetragene Verein DorfwerkStadt e.V. ein kontinuierlicher Begleiter von kommunalen Planungs- und Entwicklungsprozessen, überwiegend in Berlin und Brandenburg.

In den ersten Jahren lag der Arbeitsschwerpunkt ausschließlich in der Kinder- und Jugendhilfe. Heute engagiert sich die DorfwerkStadt vor allem in den Gebieten Sozialraumentwicklung – von Dorfentwicklung bis Stadtteilkoordination – Vermittlung und Umsetzung von Beteiligungsansätzen sowie Beratung/Coaching von Teams und Einzelpersonen sowie im Bereich Seniorenarbeit.

Seit 2015 ist der DorfwerkStadt e.V. Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband und seit 2016 Mitglied im Verband für soziokulturelle Arbeit und somit deren ethischen Statuten verpflichtet.

Die DorfwerkStadte.V. ist in Berlin Charlottenburg auf der Mierendorff-INSEL im Rahmen des Stadtteilmanagements engagiert. Sie ist ebenfalls der Träger, welcher gemeinsam mit dem Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorff am Wettbewerb „Zukunftsstadt“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) teilnimmt.