Mierendorff-INSEL

Willkommen auf der nachhaltigen Mierendorff-INSEL!

Schlagwort: Corona Seite 1 von 5

Impf-Bus in Charlottenburg

Berliner*innen ab dem 12. Lebensjahr können sich im November in einem Impfbus gegen das Coronavirus impfen lassen. Sowohl Erst- und Zweitimpfungen sind möglich als auch Auffrischungsimpfungen. Diese sogenannten Booster-Impfungen sind laut Senats-Beschluss inzwischen auch nach fünf Monaten erlaubt. Geimpft wird mit dem Biontech-Wirkstoff, und zwar an folgenden Terminen: Freitag, 26. November, von 9 bis 15 […]

Mehr erfahren »

Videos zur Corona-Impfung in Fremdsprachen

Informationsvideos über die Ziele und die Wirkung der Corona-Impfung  in den Sprachen Arabisch, Farsi, Englisch, Französisch, Russisch, Rumänisch, Polnisch und Türkisch hat das Integrationsbüro Charlottenburg-Wilmersdorf erstellt. Die Filme werden sukzessive auf den YouTube-Kanal des Integrationsbüros hochgeladen.

Mehr erfahren »

HaM wieder geöffnet

Dank der niedrigen Inzidenzzahlen hat der Nachbarschaftstreff „Haus am Mierendorffplatz“ (HaM) wieder geöffnet, vorerst allerdings nur eingeschränkt. Das bedeutet konkret: Im großen Gruppenraum können sich bis zu fünf Personen aufhalten, im Foyer bis zu drei. Es gilt ein Mindestabstand von 1,5 Metern. Außerdem müssen die Besucher eine FFP2-Maske tragen. Gruppen, die sich vor der Pandemie […]

Mehr erfahren »

Infos zu Corona-Hilfen für Unternehmen und Selbstständige

In einem sogenannten „Town Hall Call“ am Dienstag, 16. Februar, 9 Uhr, können sich Unternehmen, Selbstständige und Angehörige der freien Berufe über die Überbrückungshilfe III, inklusive Neustarthilfe, informieren. Experten beantworten Fragen und erläutern auch die weiteren finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten bis zur Jahresmitte.  Die digitale Veranstaltung wird von „Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie“ sowie der Industrie- […]

Mehr erfahren »

Kostenlose medizinische Masken für Bedürftige

Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf verteilt weiter kostenlose medizinische Mund-Nasenschutz-Masken an Bedürftige. Die Ausgabe ist auf fünf Masken pro Person begrenzt. Vorzulegen ist der Berlin-Pass oder ein Bescheid über den Erhalt von Sozialleistungen. Eine der Ausgabestellen ist am Rathaus Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 102, im Eingangsbereich zum ehemaligen Ratskeller (9 bis 15 Uhr).

Mehr erfahren »

Seite 1 von 5

Info Info Circle Envelope Envelope Open